Navigation
Malteser Stadtverband Kalkar-Goch

Feste Trauergruppe des Hospizdienstes der Malteser am Niederrhein

Für Menschen auf dem Weg in und aus der Trauer: Ab Februar 2019 

08.01.2019
Ist für Menschen auf dem Weg in und aus der Trauer da: Malteser Trauerbegleiterin Marion Finney.

Der Weg wird nicht leichter, weil du ihn mit mir gehst. 
Aber es ist leichter ihn zu gehen, weil du ihn mit mir gehst.
(Tanja Zeiser)

Der Tod eines nahe stehenden Menschen ist eine schmerzhafte Erfahrung. Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Dinge, die ganz wichtig im Leben waren, verlieren an Bedeutung. Gefühle von Schmerz, Verlassenheit und Verzweiflung dominieren das Lebensgefühl. So verschieden Trauersituationen auch sein mögen, haben sie doch eine Gemeinsamkeit: Es geht darum, mit der Zeit neue Wege zu finden, sich neu zu orientieren. In Zeiten der Trauer kann eine feste Trauergruppe die Möglichkeit bieten, in einer geschützten Atmosphäre unter Gleichbetroffenen miteinander ins Gespräch zu kommen, sich über Gedanken, Gefühle und Sorgen auszutauschen und so einen individuellen Weg durch die Trauer zu finden - hin zu einem anderen, neuen Leben.

An acht Abenden werden sich die Gruppenteilnehmer ihrer Trauer aus unterschiedlichen Perspektiven nähern und sich mit wechselnden Methoden mit diesem Gefühl auseinandersetzen. Die Teilnehmer werden zu einem bewussten und aktiven Umgang mit ihrer Trauer ermutigt. Zur Trauergruppe ist jeder Erwachsene willkommen, unabhängig von Alter, Konfession oder Weltanschauung. Das erste Treffen dient den Teilnehmern zur Orientierung und um für sich zu prüfen, ob eine feste Gruppe für sie der geeignete Weg zur Trauerbewältigung ist. Erst ab dem zweiten Termin ist die Gruppe fest und die Teilnahme verbindlich. Das Angebot ist kostenfrei. Es können jedoch Materialkosten entstehen, die auf die Teilnehmer umgelegt werden.

Die Treffen finden im Pfarrheim Arnold Janssen, Voßheider Straße 94 in Goch, jeweils von 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr an folgenden Terminen statt:
06.02./13.02./20.02./27.02./06.03./13.03./20.03./10.04.2019.

Um  Anmeldung bis spätestens 30.01.2019 wird gebeten an:
Malteser Hilfsdienst e.V. Hospizdienst der Malteser am Niederrhein
(Goch-Uedem/Xanten-Sonsbeck)
Telefon: 02825-53860       Mobil 0151-22603052
E-Mail: hospiz.niederrhein@malteser.org.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE21370601201201214170  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7