Navigation
Malteser Stadtverband Kalkar-Goch

Cathleen Niewiadomski ist neue Auszubildende bei den Maltesern in Recklinghausen

30.01.2018
Diözesanausbildungsreferent Ralf Walbaum und Auszubildende Cathleen Niewiadomski kümmern sich um die Koordination der Erste-Hilfe- und Sozialpflege-Kurse bei den Maltesern im Bistum Münster.

Recklinghausen. Die Malteser bilden jetzt auch aus. Die erste Auszubildende ist Cathleen Niewiadomski. In Recklinghausen macht die 20jährige im Ausbildungsreferat der Diözesangeschäftsstelle eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Diözesanausbildungsreferent Ralf Walbaum hat dafür eigens die Ausbilder-Eignungsprüfung bei der IHK absolviert.

"Cathleen hat nach dem Abi schon ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns gemacht und war danach als Erste-Hilfe-Ausbilderin tätig. Sie ist einfach eine tolle Mitarbeiterin", lobt Ralf Walbaum. "Deshalb haben wir ihr dann auch sehr gerne den Ausbildungsplatz angeboten."

Die junge Auszubildende unterstützt Walbaum bei der Verwaltung des Ausbildungsreferats, also in der Koordination der Erste-Hilfe- und sozialpflegerischen Ausbildung für das gesamte Bistum Münster. "Ich kümmere mich um Terminabsprachen und das Qualitätsmanagement, organisiere Lehrgänge und bin für den Kundenservice und die Erstellung von Angeboten zuständig", erklärt Niewiadomski ihr Aufgabengebiet. "Das alles macht mir wahnsinnig viel Spaß."

Zwar gibt es aktuell keine freien Ausbildungsplätze mehr bei den Maltesern in Recklinghausen, das Team freut sich dennoch immer über Unterstützung. Wer ebenfalls Lust hat, ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Maltesern zu absolvieren oder Menschen in Erster Hilfe zu schulen, meldet sich bei Ralf Walbaum. Kontakt: ausbildung.muenster@malteser.org oder 02361 24 100 60.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE21370601201201214170  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7